Reviews

Tag 2 – Montagne Jeunesse Gletscherschlamm

Montagne Jeunesse Gletscherschlamm Maske

Weiter geht es mit Tag 2 und der Gletscherschlamm Maske von Montagne Jeunesse. Es gibt viele verschiedene Tuchmasken der Marke zum Beispiel bei Rossmann für je 1,29€. Preislich finde ich das absolut ok. Ich habe die Tuchmaske mit Gletscher-Schlamm ausprobiert. Diese soll porentief reinigen und die Haut gleichzeitig kühlen und entspannen.

Incredients: Aqua (Purified water), Kaolin (Natural clay), Sea silt (Canadian glacial clay), Glucose (Sugar), Parfum (Fragrance), Xanthan gum (Natural thickener), Sea salt (Dead Sea salt) Glycerin (Vegetable origin), Aloe barbadensis leaf juice (Aloe vera), Vitis vinifera fruit extract (Red Grape), Propylene gIycol, Rubus chamaemorus extract (Cloud berry), Glucose (Sugar origin), Lactoperoxidase (Milk origin), CI 42090 (Blue 1)

Montagne Jeunesse Gletscherschlamm Maske Anleitung

Die Anwendung ist auch bei dieser Maske sehr einfach. Ihr reinigt euer Gesicht und legt dann die Maske auf. 10-15 Minuten lasst ihr das Tuch auf eurem Gesicht und entspannt. Anschließend nehmt ihr die Maske ab und massiert euer Gesicht leicht. Im Gegensatz zu der Maske von Tony Moly müsst ihr allerdings euer Gesicht dann noch abspülen. Ihr werdet nachher auch sehen warum.

Montagne Jeunesse Gletscherschlamm Maske ausgepackt

Die Maske ist zwar eine Tuchmaske, aber sie ist eher cremig als nass. Ich habe zuerst an Zement gedacht irgendwie. Auch hat man gleich die Finger voll und man sollte dann möglichst nicht an die Klamotten kommen, da es sonst weiße Flecke gibt. Auch hier ist mir die Maske etwas zu groß. Vor allem der Stirnbereich – die Haare also gut nach hinten binden. Der Geruch ist schon sehr erdig, aber noch im Rahmen. Unpraktisch ist halt, wenn die Maske sich etwas löst, dass man sie dann nicht fest drücken kann, ohne sich die Hände einzuschmieren.

Montagne Jeunesse Gletscherschlamm Maske im Gesicht

Den Frischekick beim Auflegen empfand ich nicht so intensiv. Nach etwa 3 Minuten begann meine Haut schon sehr zu spannen, da die Paste ziemlich fix trocknet. Ich weiß, dass viele Heilerdemasken etc. diesen Effekt haben, ich persönlich mag das Gefühl nicht so sehr. Meine Haut trocknet dadurch so schnell aus. Nach dem Abnehmen der Maske sieht man dann so aus:

Montagne Jeunesse Gletscherschlamm Maske danach

Jetzt soll man das Produkt ja noch einmassieren, aber das hat bei mir nicht funktioniert, da alles fest getrocknet war. Das Abspülen mit Wasser ging aber problemlos. Eine große Sofort-Wirkung konnte ich jetzt nicht feststellen. Allerdings war der Bereich auf meiner Nase wieder von Hautschüppchen befreit. Eine besonders tolle Reinigung habe ich nicht festgestellt. Insgesamt fühlte sich meine Haut etwas angespannt an. Nachdem ich aber eine Pflege drauf getan hatte, war sie angenehm weich. Überzeugen konnte mich diese Maske aber leider nicht.

Kennt ihr die Schlammmaske?

signatur

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Sooyoona
    20. Mai 2017 at 13:35

    Schade, dass dich die Maske nicht überzeugen konnte. Wenn die immer alles halten würden, was sie versprechen, wäre das aber auch zu schön.

    • Reply
      sala83
      21. Mai 2017 at 19:49

      Das wäre aber auch langweilig und die Blogger hätten keinen Job mehr *lol

  • Reply
    Therese
    20. Mai 2017 at 13:38

    Das Prinzip der Maske ist ja echt doof, da frag ich mich wozu das eine Tuchmaske ist.
    Aber gut ich stand schon oft davor und wollte sie kaufen, das werde ich jetzt nicht tun.

    Liebe Grüße,
    Therese

    • Reply
      sala83
      21. Mai 2017 at 19:49

      Ja, das frage ich mich ehrlich gesagt auch, denn alle Vorteile einer Tuchmaske fallen weg. Man könnte sie auch einfach als „normale“ Maske verkaufen. Aber dann greifen vielleicht nicht so viele zu^^
      LG

    Leave a Reply