Reviews

Tag 3 – Soi Reinigungsmaske

Soi Reinigungsmaske

Heute im Test: die Reinigungsmaske von Sôi. Sôi ist eine Eigenmarke von real, die ich euch hier schon einmal vorgestellt hatte. Laut Verpackung soll die Maske die Haut porentief reinigen, sowie den Hautglanz reduzieren. Eigentlich ist das Produkt also für fettige und Mischhaut gedacht. Auch wenn ich eher trockene Haut habe, habe ich sie ausgetestet. Leben am Limit, ihr wisst schon^^. Die Maske ist für zwei Anwendungen gedacht, denn ihr könnt das Sachet in der Mitte trennen und habt dann jeweils 7,5 ml. Preislich liegt die Maske bei 0,79€.

Incredients: Aqua, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Propylene Glycol, Butyrospermum Parkii Butter, Glycerin, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Cetearyl Alcohol, Squalane, Chamomilla Recutita Flower Extract, Hamamelis Virginiana Leaf Extract, Panthenol, Mel , Sorbitol, Carbomer, Sodium Hydroxide , Benzyl Alcohol , Lactic Acid, Disodium Edta, Parfum , Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin

Soi Reinigungsmaske Anwendung

Die Anwendung ist nicht ganz so komfortabel wie bei Tuchmasken, aber der Auftrag ist noch recht einfach. Ihr tragt das Produkt auf euer gereinigtes Gesicht auf und spart dabei die Augen- und Mundpartie aus. Ich habe es einfach mit den Fingern aufgetragen. Da die Konsistenz recht cremig ist, gestaltete es sich problemlos. Einen Geruch konnte ich jetzt nicht aus machen, aber das ist ja durchaus positiv.

Soi Reinigungsmaske Konsistenz

Die Maske ist wie eine sehr fettige Creme und sie trocknet in den 10 bis 15 Minuten Einwirkzeit auch nicht richtig an. Ich hatte daher nicht das Gefühl, eine Maske auf dem Gesicht zu haben, sondern eher Penatencreme. Jedenfalls hat es sich nicht unangenehm angefühlt, also es hat nichts gespannt und meine Haut hat die Maske gut vertragen. Etwas nervig war das Abspülen. Allein mit warmen Wasser kommt man da nicht weit. Am Besten nimmt man ein feuchtes Tuch. Insgesamt ist es schon etwas aufwändiger.

Soi Reinigungsmaske aufgetragen

Ich hatte ein wenig Angst, dass die Maske sehr austrocknend ist, da sie vor allem für fettige Haut gedacht ist. Bis auf den Nasenbereich war das aber nicht der Fall. Auf der Nase haben sich im Nachhinein Hautschüppchen gelöst. Ansonsten war das Hautgefühl recht angenehm und ich hatte nicht den Drang, sofort Feuchtigkeit zuzuführen. Die Reinigungsleistung war ganz ok. Insgesamt ein durchschnittlich gutes Produkt, dass jetzt nicht 100%ig für meine Bedürfnisse passig ist, die Haut aber gut reinigt und weich macht.

Kennt ihr die Masken von Sôi?signatur

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Therese
    22. Mai 2017 at 13:51

    Von Sôi habe ich noch keine Maske getestet, aber ich würde jetzt auch eher davon ausgehen, dass es ein durchschnittliches Produkt ist.
    Für meine etwas unreinere Haut wäre sie vielleicht etwas besser gewesen als für deine trockene Haut (:

    Liebe Grüße,
    Therese

  • Reply
    Pasadena85
    26. Mai 2017 at 9:57

    du könntest auch mal die neue Müsli Maske von Schaebens testen, allerdings muss man die erst anrühren, da sie in Pulverform ist, mir gefiel die Maske von der Wirkung her sehr gut, allerdings ist sie leider etwas stark vom Duft her. Oder wenn du richtig viel Feuchtigkeit willst, nimm die Hydro Gel Maske von Schaebens, die ist auch super nachdem man in der Sonne war!

    • Reply
      sala83
      27. Mai 2017 at 18:47

      wonach riecht die Müslimaske?

  • Reply
    Pasadena85
    29. Mai 2017 at 22:48

    irgendwie süßlich-seifig

  • Leave a Reply