Looks Reviews

Fünf auf einen Streich [AMU]

Inglot Eyeshadows 144, 460, 420, 128, 434

Im Instasale der lieben Anne habe ich diese fünf Lidschatten von Inglot ergattert. Als ich die Farben sah, musste ich einfach zuschlagen, da die Zusammenstellung absolut meinem Beuteschema entspricht. Von rechts nach links sind das die 434 – ein Grau-Taupe-Ton mit einer leicht violetten Nuance und Schimmerfinish, die 128 – ein rotstichiges Lila mit starkem hellblauen Glitzer, die 420 – ein leicht fliederfarbener Grauton mit metallischem Finish, die 460 – ein verwaschener Braunton mit Goldglitzer und die 144  – ein heller Apricotton mit silber-bläulichem Schimmer. Alles also Farben, die gut zu blauen und grauen Augenfarben passen, falls ihr euch danach richtet. Erlaubt ist natürlich, was gefällt ♥ Hier gibt es die Swatches:

Inglot Swatches 144, 460, 420, 128, 434

Die Pigmentierung ist sehr hoch, lediglich die 144 ist etwas schwächer, aber ihr könnt sie gut schichten. Da ich neugierig war, wie die Farben auf dem Auge aussehen, habe ich auch ein schnelles AMU geschminkt. Allerdings habe ich mich geärgert, dass ich eine neue Base ausprobiert habe, denn damit ging das Verblenden so schwer und wie ihr sehen könnt, ist der dunkle Ton nach außen hin fleckig *heul. Ein Post zu diesem Fail werde ich definitiv noch tippen. Auf dem beweglichen Lid habe ich die 144 aufgetragen und in die Lidfalte zunächst die 460 und wie gesagt versucht! zu verblenden. Darüber habe ich dann im äußeren Augenwinkel die 434 gegeben und nur dort verblendet. Am unteren Wimpernkranz seht ihr die 128, die ich auch leicht nach oben in die Lidfalte „gezogen“ habe. Das Violett kommt aber nicht sehr stark durch, da ich wirklich nur wenig genommen habe.

Inglot AMU Eye Make Up

Wie gefallen euch die Lidschatten?
Kauft ihr auch mal was bei anderen Beautybloggern?

signatur

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    shalelyhamburg
    11. August 2017 at 2:40

    Ich ahbe schon viele Schnäppchen gemacht bei Blog,- und Instasales. Die Palette gefällt mir total gut. Da hätte ich wohl auch zugegriffen 🙂

    • Reply
      sala83
      12. August 2017 at 18:46

      ja, es ist gut, wenn man auch an limitierte Produkte kommen will, die es im Handel nicht mehr gibt.

  • Reply
    Sooyoona
    12. August 2017 at 9:51

    Da hast du aber ein paar schöne Farben gekauft. Ich habe noch nie von anderen Beautybloggern etwas gekauft, bin da aber auch etwas heikel und würde auch selbst nichts gebrauchtes verkaufen.

    • Reply
      sala83
      12. August 2017 at 18:44

      Ja, es ist natürlich eine Sache für sich „benutzte“ Kosmetik zu kaufen, aber bei Anne hatte ich da keine Bedenken. Es gibt aber auch ein paar Möglichkeiten zur Desinfektion, wenn man sich unsicher ist.
      LG

    Leave a Reply