Reviews

Scandaleyes Rockin Curves

Rimmel Scandaleyes Rockin Curves Mascara

Seit einigen Monaten benutze ich die Scandaleyes Rockin Curves Mascara von Rimmel und wollte euch meine Meinung natürlich nicht vorenthalten. Gekauft hatte ich sie in Budapest. In Deutschland ist Rimmel ja schon lange aus den Regalen verschwunden, aber ihr könnt sie online zum Beispiel bei parfumdreams bestellen. Dort kostet die Mascara aktuell 12,14€. Dafür bekommt ihr 13ml – preislich ist das also völlig ok.

Rimmel Scandaleyes Rockin Curves Mascara Bürstchen

Die Bürste ist relativ groß. Leider schmiert man dadurch sehr viel rum, was besonders ärgerlich ist, wenn man sein AugenMakeUp schon fertig hat. Ebenso finde ich es immer schwierig mit diesen riesigen Bürstchen den unteren Wimpernkranz zu färben. Auch die kurzen feinen Wimpern am Innenwinkel des Lides bekommt man nur schwer zu fassen. Da die Bürste stark geschwungen ist, dachte ich, dass sie bestimmt auch viel Schwung macht. Leider ist das nicht der Fall. Meine Wimpern sind von Natur aus zwar lang, aber total gerade, weswegen sie nicht wirklich voluminös aussehen.

Rimmel Scandaleyes Rockin Curves Mascara Tragebild

Die Scandaleyes Mascara färbt die Wimpern zwar gut ein, aber es fehlt der Schwung und das Volumen. Die Textur ist recht feucht, also das Trocknen dauert ein wenig. An einigen Stellen bleiben auch kleine Klümpchen hängen. Das beschwert natürlich auch die Wimpern. Ich gehe immer danach noch mal mit der They’re Real Mascara von Benefit rüber, um die Wimpern zu fächern und zu separieren. Für das Foto habe ich das nicht gemacht, damit ihr seht, wie es nur mit der Rimmel Mascara aussieht. Da die Schwärzung gut ist, werde ich sie auch in der genannten Kombi aufbrauchen, aber nachkaufen würde ich sie definitiv nicht. Ich falle immer wieder auf die gleiche Form rein und jedes Mal bin ich enttäuscht. Kennt ihr das?

Kennt ihr die Mascara?

signatur

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply